Mittwoch, 9. Oktober 2013

Yotsuya - Sophia University - Park - Shinjuku

♥ Hallo liebe Leser ♥

Hatte ich euch schon von meinem Stundenlan berichtet? Ich glaube nicht, weswegen ich dies jetzt mal nachhole.
Ich habe dank dem Wechsel in die höhere Japanischklasse nun immer Mittwochs frei und kann morgen also ausschlafen (oder konnte es heute...je nachdem wann dieser Post fertig wird XD)
Und der Rest der Woche sieht wie folgt aus:

Mo / Do: 
11-12.30 Jap.
17-18.30 History of the Japanese Language

Da ist schon ziemlich viel Zeit dazwischen, aber da ich ja nun nur 10-15 Minuten zu Fuß von der Uni weg wohne kann ich da auch nach Hause gehen oder mich wie kommenden Donnerstag mit einem Japaner zum Sprachaustausch treffen (oh was hab ich für eine Lust....v.v)

Die / Fr
9.15-10.45 Culture & Identity (sehr interessant aber durch die frühe Uhrzeit bin ich immer sooooo müde, dass mir das konzentrierte Zuhören arg schwerfällt)
11 - 12.30 Japanisch

Wie ihr seht, kann man sich da eigentlich nicht beschweren und da heute Dienstag war..(wobei mittlerweile ist auch hier schon Mittwoch)..hatte ich bereits um halb 1 Feierabend *_*
Ich ging mit einigen Kommilitonen dann noch in die Mensa und bestellte mir きつねそば für 250Y

Es gibt glaube ich 3 verschiedene Mensen an der Uni und ejde ist eben in einem anderem Gebäude. Wir haben die letzten Tage immer die genommen, die im 5ten Stock von gebäude Nummer 2 liegt und da kann man sich nämlich auch oben auf die Dachterasse setzen um sein Essen zu genießen. In den letzten Tagen schien in Tokyo auch wieder die Sonne und es war soooo schön warm. Nicht mehr so eklig schwül wie im September, sondern so, dass man es wirklich genießen kann in der Sonne zu sitzen.
Dachterasse
Hier noch ein paar Ausblicke von der Terasse aus


 Da heute so klares und schönes Wetter war, konnte man auch den Mt. Fuji am Horiznt entdecken

Als die Anderen dann zu ihren nächsten Kursen mussten, beschloss ich noch ein wenig durch die Gegend um die Uni herum zu schlendern. Zum einen suchte ich eine Poststation und zum Anderen wollte ich ja auch wissen, was es so zu entdecken gibt in meiner Hood XD

 Der Weg entlang der Uni...die liegt eigentlich direkt an der Bahnstation Yotsuya und dann muss man..je nachdem welchen Eingang man benutzen will..erst einmal an der Uni entlang spazieren.
 Ein Minimini Park
 Und auch die sonst so ordentlichen Japaner werden ihren Müll in die Natur!!


 Hier kann man 3 Gebäude von der Uni sehen...mittlerweile war ich schon auf der gegenüberliegenden Seite angekommen und zwischen mir und der Uni liegen die verschiedenen Sportplätze..die sind quasi unterhalb der Büsche..also da gehts sehr steil bergab.
 Keine Ahnung was hinter dem weißem Tor ist, aber es sieht sehr wichtig aus XD


Wieder eine kleine grüne Oase 

Später kam ich dann wieder auf der großen Hauptstraße raus..der Shinjuku Dori (Straße) und die ist die Parallelstraße die zu meinem Gasthaus führt. Wirklich coole Geschäfte gibt es da..bis auf die beiden 100Y Paradise aber nicht..ich lief sie aber dann einfach mal weiter lang als ich müsste und lief und lief und lief. Dabei sah ich ich dieses interessant aussehende Gebäude und traf es später am Abend in Shinjuku wieder o.OScheint also nicht wirklich weit weg zu sein und vllt kann ich da auh ganz bequem mal hinlaufen. Muss sowieso die nächsten Tage zum Rathaus, meine Adresse umändern lasse..wohne ja jetzt im Shinjuku Bezirk ♥

Bei einer kleinen Verschnaufspause auf einer Bank warf ich nen Blick auf mein Handy und sah, dass Lotte geschrieben hatte, ob wir uns nicht spontan wieder treffen wollten. Ich warf fix mein Navi an und schaute nach wie weit es zu Fuß noch bis zu ihrer Station war und wuha..waren nur noch 13 Minuten..also sagte ich zu und machte mich wieder auf Wanderschaft XD
Da sie Uni hatte musste ich jedoch noch kurz warten..aber wuha..das wir uns zu Fuß auch erreichen können ist bombastisch..und hier macht mir das lange Laufen auch nichts aus..bisher XD

Da ich während meiner Wanderung nach Sendagaya an einem Park vorbeikam, beschlossen wir dessen Eingang zu suchen und uns etwas an der Natur zu ergötzen. Den Eingang zu finden war aber gar nicht so einfach, aber mit Hilfe von Bauarbeitern die uns den Weg sagen konnten und etwas Geduld fanden wir ihn dann aber doch...aber es kam Eintritt..v.V
Also gingen wir durch unseren Geiz gebremst erst einmal weiter durch  den Teil des Parks, der noch für lau zu haben war..
 
Als wir zum nächsten Eingang kamen (der Park hat 3 Eingänge in verschiedenen Himmelsrichtungen), schauten wir erst einmal wieviel Eintritt die den haben wollten und ja, es waren nur 200Y also beschlossen wir diese zu opfern, um in den Park zu können. Leider wussten wir nicht, dass der schon 16.30 zu machen würde und wir gingen gegen 15..15.30 in den Park. Hat uns auch keiner darauf hingeweisen XD
aber es war dennoch soooo schön *-*

Man konnte den Tokyo Tower sehen.
 Und gott...direkt nach dem Eingang gibt es einen kleineren Wald - der Mutter &Kind Wald - und dort hausten Spinnen die riesige Netzte gewebt hatten und dann meist auch in der Mitte hockten und wahrscheinlich auf kleine Kinder warteten...als Beute versteht sich XD
Wir haben uns so erschrocken als wir diese Biester gesehen haben x.X
Handflächengroß war sie sicherlich x.X und wir gingen dann nur noch sehr bedacht durch den Wald..keiner von uns wollte so ein Ding im Gesicht hängen haben, wenn man eine Spinnwebe missachet und hindurchläuft XD

weitere Eindrücke:









 Fischlis ♥


 Die Raben/Krähen sind hier sooooo groß..sieht man auf dem Bild schlecht aber die sind echt beeinruckend. Und sie haben eine so schöne schimmernde Blaufärbung in ihrem Gefieder ♥

 noch ein kleines Video in dem ihr auch die schöne Musik hört, die gespielt wurde. Eventuell war es die Rausschmeißermusik und alle Japaner wussten..okay wir sollten nun langsam zum Ausgang...und wir nahmen es als Anlass den Park noch mehr zu mögen und uns auf der Wiese niederzulassen XD
video


 Als wir dann gegen 16.30 freundlich aufgefordert worden, doch bitte den Park zu verlassen, beschlossen wir noch weiter nach Shinjuku zu LAUFEN XD
Ich hatte auf dem Weg zu Lotte ja schon Gebäude von diesem Stadtteil sehen können und nachdem wir einen Blick auf die Stadtkarte geworfen hatten, stellte sich auch heraus, dass es sooo weit nicht sein konnte und im Endeffekt waren es auch vllt nur noch weitere 10-15 Minuten bis wir in den hektischen Trubel kamen.

Unterwegs kamen wir an einem schicken Haus vorbei


Ich war während meines jetzigen Aufenthaltes noch nicht in Shinjuku..aber fand auch nichts, was mich nun super geflasht hat.Wir waren kurz im ALTA..einen Shoppingcenter was ich von Ikebukuro kenne, aber in meiner alten Gegend waren die Sache die es dort gibt auch viel billiger. In Shinjuku gab es irgendwie nur Markenklamotten und da wir Schnäppchenjäger sind, konnte uns da natürich nichts überzeugen :)
Dannach ging es noch in den BookOff wo ich mir für 105Y den ersten Band von No.6 gekauft habe ♥
Lottchen wollte ihn mir aus der Hand reißen, da sie diese Serie auch so mag..aber ich hab ihn nicht hergegeben und ihn dann auch noch einmal für 350Y gefunden XD
Der unterschiedliche Preis kommt durch den Zustand der Mangas zustande..wobei meiner echt noch aussieht wie neu o.O

Irgendwann taten mir die Füße und der Rücken weh und ich war hungrig...sprich auch dementsprechend trotzig wie ein 3jähriges Kind was kurz davor ist sich schreiend auf den Boden zu werfen, da es nicht bekommt was es will XD
Es war aber auch schwer eine gute Essensbar zu finden und nach langer Suche fanden wir dann dieselbe Bar, die wir auch schon in Shibuya für gut befunden hatten und beschlossen einfach wieder da zu essen. Dieses Mal nahm ich Reis, da ich zum Mittag ja schon Nudelsuppe hatte. Mein Ei durfte aber nicht fehlen und auch die Gyoza waren wieder mit am Start...aber die hätte ich weglassen sollen, weil ich am Ende noch soviel von meinem Reisgericht übrig hatte und schon soooo pappsatt war ;_; Und es war soooo schön scharf *_* Mir hat sich nicht erklärt warum ich ein kleines Schälchen mit Misosuppe bekam..aber gegen Ende als mir der  ganze Mund brannte, nahm ich einen Schluck von der Suppe voller Fettaugen und voila..die Schärfe neutralisierte sich...evtl ist das die Aufgabe der Suppe gewesen XD

Nach dem Essen suchten wir den ANIMATE Laden (also den Laden der auf 5-6 Stockwerken etliches an Animemerchandise anbietet) und geisterten durch die Gassen Shinjukus Im Animate kann  man sich immer gute Anreize für neue Animes/Mangas holen, da man dort ja die Charaktere sieht und meist auch 2-3 Animes laufen die man sich angucken kann. ich blieb an einem interessant ausehndem Cover stehen und versuchte den Namen herauszufinden...fand ihn aber nirgends, also habe ich spontan zwei coole Japanerinnen neben mir gefragt, ob sie wüssten wie der heißt und ja...sie suchten den Namen, fanden die Kanjis und mussten dann auch erst einmal in ihren Handys nachsehen, wie deren Lesung war XD Aber sie konnten mir weiterhelfen und waren so lieb ♥
Es war Toki no Kizuna

Dannach sind wir noch weiter durch Shinjuku gelaufen...vorbei am Kabuki-cho, dem Vergnügungsviertel in dem schon einige Hosts auf der Lauer lagen °///°

Deko an nem Gamesladen

Mitten in der Großstadt steht da erstmal ne kleine Tempelanlage..



Und nun sitzte ich hier..mittlerweile ist es Mittwoch morgens um 2.52Uhr und ich gönne mir einen Cocktail mit satten 3% Alkohol ...REBELL XD

Oh, in Shinjuku aben wir auch wieder ein 100Y Paradies entdeckt und ich habe mir noch ein paar Dinge gekauft um mir mein Zimmer besser einrichten zu können. So Hinhängeregale, Haken für Schmuck oder Jacken..muss ich noch überlegen XD
Und aufziehbare Kästen für mein Schminkzeug.so kann man es besser stapeln und es steht nich alles nebeneinander und nimmt Platz weg...Eine kleine Wäschespinne...Handtücher...schwarze Ohrenstäbchen die auch ne ganz andere Form haben als die in Dtl ...ganz wichtige Info XD

 und süße Socken..alles für 105 Yen/Stück *-* ich liebe diese Läden XD

Das wars dann nun auch XD

♔ またね ♔



Kommentare:

  1. oooh so schön *-* die deko am gamesladen ist ja der hammer :o

    AntwortenLöschen
  2. Mir blutet so das Herz!!! (kann auch von meinen brustschmerzen kommen xD dümdüm)

    Schöner Eintrag ♥
    Und wirklich tolle Gegend eigentlich
    (in meinem Kopf geht die ganzezeit nur Ramen für 250 yen, Ramen für 250 yen , Ramen für 250 yen wahh! geil! und noch ne üppige portion!)

    Ansonsten sind die Bilder hübsch UND du weißt dein Handy sowas von zu schätzen xD (willkommen in meiner bösen Welt der bald abhänigkeit) ein sehr praktisches Ding!
    Finde es auch schön das du dich so mit der Gegend vertraut machst x3

    AntwortenLöschen