Donnerstag, 12. Dezember 2013

♦ Odaiba ♦



♥ Hallo ihr liebe Leser ♥

Heute muss ich vor dem eigentlichen Post noch einen kurzen Jubelschrei loslassen...da der Yen momentan sooooo schwach ist und immer weiter am schwächeln ist XD Wurden mir am Anfang meines Abenteuers für 10000Yen  hier noch 76€ vom Konto abgebucht, sind es mittlerweile nur noch 70€ $__$ Gerechnet auf die Miete zahl ich momentan (wenn es soooooo niedrig bleibt) 'nur' 516€ von einst 556€. Sind ganze 40€ die dann schon wieder für nen Konzert reichen würen XD

Okay..aber nun zu meinem letzten Samstag und somit ab nach Odaiba.
Odaiba ist vor der Bucht Tokyos und wurde wohl gegen 1850 rum künstlich angelegt, um da Kanonen zu stationieren und die Amerikaner willkommen zu heißen♥
Mittlerweile ist es aber eine Art Unterhaltungs-/Vergnügungsinsel und man wird nicht mehr beschossen wenn man sich ihr nähert.

Die Absprache mit Nora am Vortag lief ein wenig stockend und so wusste ich Samstag Morgen..oder eher Mittag immernoch nicht, wann wir uns denn treffen wollen XD Es lief dann letztendlich auf 15Uhr hinaus, was mir Langschläfer sehr gelegen kam, da ich noch ausreichend Zeit hatte um mich ein wenig herzurichten. Der Lockenstab durfte aus seinem Exil und dieses Mal hielten die Löckchen sogar ne ganze Stunde...wir machen Fortschritte in unserer Beziehung XD


In der Bahn (die über die Rainbow-bridge düst, um die Leute auf die Insel zu bringen) nahm ich neben einer etwas älteren Japanerin platzt und Nora setzte sich ihr gegenüber. Während der Fahrt sprach die Frau uns dann an und wir kamen ins Gespräch. Sie erklärte uns Dinge die wir gerade sahen...wie..seht da ist der Skytree...und Dinge die wir in Odaiba noch sehen können. Sehr nett von ihr ♥ Die Verständigung klappte auch ganz gut XD Gibt eben immer Momente in denen man keinen blassen Schimmer hat, was gerade gesagt wurde..aber die nickt und lächelt man dann meist weg..man kann ja nicht immer
um ne Erklärung bitten.

Bilder aus der Bahn heraus sind hier links auch schon zu sehen :)

Die Fahrt hat sicher nicht länger als ne halbe Stunde gedauert..das einzige Manko war, dass man genau hinhören musste wenn die Ansagen der nächsten Haltestelle gemacht wurde, da es nirgends stand. Normalerweise hat man in den Bahnen in Tokyo immer eine LED Anzeige wo der Name der nächsten Station in Kanji, Hiragana/Katakana und schließlich im westlichen Alphabet angezeigt wird. Da nun aber nicht, aber die ältere Frau hat uns bei der richtigen Station auch nochmal Bescheid gegeben...aber wir hatten das natürlich auch vorher schon gehört ~~~ XD

Nach dem Ankommen wollten wir direkt erstmal zur Freiheitsstatue...also nicht der echten aus Amerika..aber der echten Nachbildung die eben in Odaiba rumsteht :) Auf dem Weg dahin gab es diese süßen Hunde zu begutachten..

Zwei Frauen waren da privat mit ihrer kleinen Hundeschar..natürlich auch stilecht mit Kinderwagen wo die Vierbeiner mit transportiert wurden..selber laufen?? Neee...wo kommen wir denn da hin wenn Hunde selber laufen würden!!!! Das sieht man hier in Tokyo sooooo oft, dass die im Kinderwagen..bzw. einem Wagen der ausieht wie ein kleinerer Kinderwagen, herumkutschiert werden. Dann aber auch fast immer im hübschen Dress oder Anzug...wie diese hier links.


Der Mann der sich das mit den Frauen antun musste stand dann auch immer so, dass er die Photohungrige Meute blockieren konnte..ich hab das aber erst später gemerkt, dass die da nur privat schnell nen paar Bilder von ihren Hundis machen wollen und nicht wollten, dass alle drumherumstehenden auch Bilder machen XD
Tja...





Nach der Hundeshow ging es dann aber wirklich zur Statue..die man schon von Weitem sehen konnte und ja...war schon sehenswert.












Nora & meine Wenigkeit







<- mal ein gelungenes Bild was andere gemacht haben XD















Soviel also zur Freiheitsstatue...warum die nachgebaut wurde...keine Ahnung :)

Hier links zu sehen ist der Ausblick auf die Rainbow-bridge. Ihren Namen gerecht wird sie allerdings erst wenn die Nacht über die Insel zieht...~~~
also seid gespannt!





Was ich gar nicht mit eingeplant hatte....was allerdings eigentlich recht logisch ist wenn Odaiba eine Insel ist....wäre, dass es da auch einen Strandabschnitt gibt *____*
Ich war schon ewig nicht mehr an einem Meer und es waaaar sooo schön die Meeresbrise schnuppern zu können :) Trotz Ladyliker Absatzschüchen bin ich über den Sandstrand gelaufen um bis zum Wasser gehen zu können *-* Es war soooo schön ♥ Ist natürlich kein Badestrand andem man sein Handtuch ausbreiten kann und schwimmen gehen..aber es ist immerhin einer XD





inkl. kleiner Krebse die wir beim Umherlaufen beobachten konnten...schwer auf Bild festzuhalten...und auch schwer auf Video...aber ich habs versucht XD











Und noch ein anderes Video vom Strand und dessen Umgebung


Und noch ein paar Bilder hinterher.


Das mag ich besonders gern ♥

Tokyo 2013
Nora & Nine
Hier waren wir schon weg vom Strand an einer Art Angelstelle...zumindest waren da ein paar Männer die ihre Angeln auswarfen und beim über die Absperrung beugen, entstanden diese Bilder...der Blick aufs offene Meer *-*

Das lustige Ding hier unten rechts ist die ' Flame of Liberty' = Die Flamme der Freiheit o.O

äää...ja...sah arg bescheiden aus...son goldener Stab der in die Luft ragt...ne Flamme konnt ich da nicht wirklich hineininterpretieren, ich Kunstbanause.





Wir waren auch eigentlich auf der Suche nach dem GUNDAM..ein riesen Mecha (laut wikipedia sowas wie ein fiktiver Laufroboter XD) aus der Anime-reihe. Ich persönlich habe GUNDAM WING in meiner Jugend geliebt und war immer mega enttäuscht wenn es gerade lief und ich zum Abendessen abkommandiert wurde T____T NOOOOOOIIIN XD

Hero...der in der Mitte mit dem seltsamen Klamottengeschmack war mein Held..wie es sein Name eben schon sagt XD
Und die Teile dahinter sind eben Mechas. Und so einer in riesengroß steht in Odaiba und eben diesen wollten wir sehen!!!!


























Wir waren auch gerade zur rechten Zeit da, um die kurze Show zu sehen :)
wahrlich spektakulär *Ironie*


Da noch Zeit bis zum Start des Feuerwerkes war..weswegen wir eigentlich da waren..gingen wir noch in das Kaufhaus was hinter dem Gundam ist....aßen Crepes und entdeckten einen Daiso (100Yen Shop)...ganz gefährlich XD


Nachdem wir ewig lange im besagtem gefährlichen Shop waren..mussten wir uns dann doch ein wenig beeilen, um noch rechtzeitig zum Deck zu kommen..laut Internet dem besten Aussichtspunkt für das nahende Feuerwerk.








 links: das sah von weitem aus wie ein Eisschloß XD  nd rechts:
ein riesiger Tannenbaum am Hafen..der auch seine Farbe gewechselt hat. Sieht man sicher auf einem der Videos.




Und jetzt sieht man auch die Rainbow-bridge in ihrer vollen Pracht ♥ Ist sie nicht wunderschön?







Die Boote davor waren wohl (im Gegensatz zu der Meinung die in einem der Videos vertreten wird xd) lediglich Ausflugschiffe von denen die Menschen das Feuerwerk ebenso begutachten konnten.








Noch ein Video 'Odaiba bei Nacht'



Da man ein Feuerwerk schlecht mit einer normalen Kamera festhalten kann, gibts da natürlich auch ein Video zu...wenn nicht sogar zwei~









 
 

Das Feuerwek ging ca. 10 Minuten und war ..wie eigentlich jedes Feuerwerk...sehr schön XD Gruslig war es, als ganz zu Beginn nach den ersten lauten Klängen am Himmel plötzlich ein riesiger Schwarm Vögel in unsere Richtung flatterte x.X aber keiner verlor ein Auge oder sonstiges dabei XD

Dannach wollte Nora unbedingt noch in das 'Venus Forte', ein großes Kaufhaus was von außen aussah wie jedes x-beliebige. Nora meinte zwar..von innen ist das soooo schön...aber wirklich was erwartet hatte ich nicht und wuha...ich war arg beeindruckt XD

Die ganze Innenaussattung war sooo...soo anders. So mediteran? Inkl. weihnachtlicher Deko und Lichtern überall. Sogar der Himmel war künstlich :)





Es war als wäre man plötzlich in einer ganz anderen Stadt/Welt.




unberüht~
und mit Fotowilligen besetzt XD

Nora hat mich gefragt ob sie ein Foto von mir machen soll..als ich mich gerade drappiert hatte kamen 2 Japanerinnen und fragten, ob sie von uns beiden eins machen sollen. War natürlich eine noch bessere Idee XD
Im Gegenzug hab ich dann auch eins für die beiden gemacht~
Geben und Nehmen XD

Das Licht wurde so animiert, dass es aussieht wie Tropfen die nach unten fallen und dazu lief dann irgendein klassisches Lied. War echt schön..hab auch nen Video...aber da hört man wegen dem Wasserrauschen die Musik fast gar nicht, deswegen behalt ich es für mich! Ätsch.






















Oh und ganz zu Beginn gab es ein Augenkrebs verursachendes Kinderparadies...oder eher Mädchenparadies...
ein Traum in rosa und pink ♥




























Das wars dann auch von meinem wunderbaren Tag in Odaiba ♥

♔ またね ♔



Kommentare:

  1. WAS! BILLIG YEN!
    Man QQ ich will das auch ausnutzen verdammt.
    Wird zeit das du dir mal ne Horde Hostboys gönnst xD die sind ja so günstig, kann man sich täglich einen leisten!

    Aw >< die Bilder sind schön. Und es ist schön zu sehen das du jeden noch so kleinen winkel entdeckst (ein..Gundam ist sehr klein xDD!)

    AntwortenLöschen
  2. Odaiba würde ich auch so gern besuchen. *__* Ich will den Gundam sehen. *kreisch* XDD

    AntwortenLöschen