Montag, 23. September 2013

first days in my university / Screw concert I

♥ Hallo ihr Lieben ♥

Eigentlich wollte ich heute ein wenig was zu meiner Uni schreiben, aber mir ist eben aufgefallen, dass ich noch gar keine Bilder gemacht habe v.V
Also Umgebungskram kommt dann wohl später mal, wenn ich mich dazu aufraffen konnte die Kamera die ich eigentlich immer dabei habe, auch mal anzuwerfen XD

Vor 2 Tagen war ja der erste Tag an dem ich in die Uni musste *__*
Natürlich erst einmal nur um alles organisatorische zu klären und alle Austauschstudenten willkommen zu heißen. Meinen Weg zur Sophia University hab ich auch ohne weiteres gefunden, da der Campus ziemlich zentral liegt und ich den Großteil der Strecke sowieso fast jeden Tag schon gefahren bin..war dies kein Problem für mich. Und auch vom Bahnhof hin zur Uni sind es nur 5 Minuten und man kann den Gebäudekomplex eigentlich nicht verfehlen...eigentlich...den breits am zweiten Tag bin ich direkt vom Bahnhof in Yotsuya in die falsche Richtung gelaufen und ja....XD

Jedenfalls ist es ein riesiges Gelände mit verschiedenen Gebäuden und da alles so prima ausgeschildert war, hab ich auch schnell das Haus gefunden in dem die Veranstaltung stattfand. Direkt die ersten Ausländer die ich traf und die ich mich getraut habe anzusprechen, waren aus Deutschland XD Juhuuuu~~ und dann kam eine sogar aus Berlin und nach der Frage aus welcher Uni sie de käme, stellte sich heraus, dass sie ebenfalls an der FU studiert..nur schon im Master XDD
Ich hatte sie noch nie zuvor gesehen....''''

Gemeinsam erklamen wir den 5ten Stock und bezahlten unsere Versicherung und nahmen auf den ausgewiesenen Plätzen platz. Nach der Hauptveranstaltung die teilweise echt öde und durch die Klima saukalt war, wurden wir dann jeweils in 6er-Gruppen eingeteilt und bekamen inländliche Studenten an die Seite gestellt die wohl nun für uns da sind o.O
Sie wussten aber auch nicht was sie nun großartig mit uns anstellen sollen und es anstand eine etwas merkwürdige Stimmung XD
Naja..die die noch kein Handy und Co hatten sind dan mit den Japanern noch nach Shinjuku gefahren..aber da ich das alles schon hatte und zusätzlich an dem Tag noch immense Kopfschmerzen bekommen hatte, bin ich dann schonmal back to Otsuka gefahren, hab mich in die Infobroschüren eingelesen und noch etwas für den Test gelernt der am nächsten Tag angesetzt war.
Der entscheidet nämlich, in welches Japanischlevel ich eintreten darf und ich mag ungern in einen Kurs wo nur Dinge behandelt werden die ich schon kann.

Am 22.9 war dann also der Test..es war ein Sonntag und ich musste kurz vor 8 aufstehen....zum Sonntag!!!! x.X HORROR XDD
Aber ja..musste ja sein..also bin ich auch brav morgens in die Uni, hab den Test absolviert der mir gegen Ende ein wirklich gutes Gefühl gegeben hat..also ich denke ich werde schon in einen angemessenen Kurs kommen....hoffentlich!!!
Aber ahh..ich denke schon, weil ich die meisten Fragen so beantworten konnte, dass ich mir auch recht sicher war und der Aufsatz am Ende...der mit dem Gareki Bleistift geschrieben wurde *-*...sollte auch nicht allzu  mies sein xd
Ging um Fremdsprachen...warum es wichtig ist die zu lernen und was für Schwierigkeiten auftreten können. @.@
Das Ergebnis werden wir am Mittwoch erfahren und dann kann ich auch die beiden zusätzlichen Kurse wählen, die ich hier belegen sollte. Muss halt noch warten bis ich die Zeiten für Japanisch weiß.

Ja und nach dem Test hab ich Lottchen eingefangen...eingefangen deswegen, weil meine Uni nur 2 Stationen hinter ihrem Wohnort liegt und ich sie so bequem in die Bahn zerren konnte. Wir hatten nämlich dasselbe Ziel für den Nachmittag ~~

EBISU...again.
Es war das SCREW Siesta Fanclub Tourfinal und wir hatten Karten..wuhaaa ♥

Wir beschlossen schon eine Station vor Ebisu auszusteigen..was demnach Shibuya ist und dann von dort aus zu laufen.
Warum??
Weil es in Shibuya dieses riesige Kaufhaus für Männer gibt..das Shibuya 109 Men und ich wollte da rein, um mir den neusten Katalog von 'Civarize' zu besorgen. Da ist nämlich grad mal wieder Byou abgebildet...seines Zeichens der Sänger von SCREW!
Und gott..es war soo unangenehm in diesen Laden voller aufgestylter hübscher Japaner zu gehen XD
Aber letztendlich habe ich den Katalog entdeckt, ihn mir geschnappt und bin damit dann wieder geflüchtet XD


Aber wir sind auch noch in 6 weiteren Stockwerken gewesen und da gab es durchaus auch coole Dinge die auch Mädels tragen können. In einem Shop mit Schmuck und Accessoires war eine junge Verkäuferin die uns immer wieder Anhänger und Co zeigte, weil wir da so unentschlossen rumstanden und als sie auf meine Tasche aufmerksam wurde (die Diru Tourtasche natürlich) kamen wir auch in ein kurzes Gespräch über die Band :) Gekauft haben wir dann aber doch nichts..weil wir uns so unschlüssig waren..aber die Teile dort waren schon toll..und auch günstig..aber brauche ich einen super stylischen Anhänger für meinen Schlüssel unebdingt?
Im Nachhinein sage ich..JAAAAAA ich muss zurück und ihn mir kaufen XD

Aber gut, gestern war ich eben vernünftig und habe ihn im Laden gelassen und anschließend plagte uns beide der Hunger und wir machten uns auf die Suche nach einer günstigen Ramenbar.  Unterwegs wurden ein paar Bilder von Shibuya geschossen.


 o.O Was macht den ein 'Backstreet Boy' in Shibuya o.O



sehr...verstörend XD

Naja wir fanden dann auch ne sehr günstige Ramenbar und ich bestellte etwas, dass aussah wie TantanRamen, dass ich schon aus Deutschland kannte.

War auch sehr lecker und auch etwas scharf..aber so scharf, dass es noch erträglich war und nur die Schnute etwas brannte ...und wuha..es gab ein Ei dazu XD 
Das musste erst geschält werden..wie man das eben mit nem Ei so macht und dann war es noch teils arg wabbelig..aber sobald es in die heiße Suppe gekippt wurde, hat es sich dann noch etwas verfestigt @,@
 Die Bedienung in dem Lokal war übrigens ein Beweis dafür, dass nicht alle Japaner immer und stets gutgelaunt und freundlich die Gäste bedienen XD
Es war so eine bar, wo neben den Tischen ein Knopf war, den man drücken musste. Daraufhin erschien die Nummer des Tisches an einer elektronischen Tafel und die Kellnerin kam dan zu einem..so wie im Krankenhaus..wenn man etwas will.einfahc den Knopf drücken. Ich probierte diese bahnbrechnede Erfindung aus, als wir zahlen wollten und drücke voller Wagemut auf diesen  kleinen unscheinbaren 'Buzzer' und ja..sie kam..schaute unbeeindruckt drein und nachdem wir sagten, dass wir gern zahlen würden, zeigte sie nur wirsch auf den Ausgang vor dem die Kasse war und ging wieder ;____;

Nachdem wir gesättigt waren, ging es dann weiter Richtng Ebisu und unterwegs entdeckte ich wieder einen Automaten, der die Dragenball Dosen verkauft...erinnert ihr euch, dass Lotte bei der ersten Sichtung direkt losstürmte und ihren Vegeta haben wollte...und letztendlich nur einen Affenvegeta bekam? XDD
Dieses Mal hatte sie keinen Lust..bzw. hatte sie sich erst 5 Minuten zuvor etwas Zutrinken gekauft und ich warf alleine meine 100Yen in den Schlitz..und..
 
der VEGETA kam zu MIR!!!! XDDDDD
Awhahahahaha..ich habe diesen Moment so gefeiert..und Lottchens Gesichtsausdruck spiegelt in ungefähr ihre Emotion in diesem Moment wieder XD
Wer mich kennt, der weiß, dass ich solche Dinge gerne auskoste..und dies tat ich natürlich auch XD
Zu meinem Erstaunen bin ich jetzt noch am Leben und nicht irgendwo erdolcht in einer Seitengasse liegend XD

Unsere Freundschaft besteht nach wie vor und wir genossen das Konzert anschließend gemeinsam XD
Da der Eintrag jetzt schon so ewig lang scheint..unterbreche ich das jetzt und schreibe ein anderes Mal über den Rest XD

♔ またね ♔


Screw

Kommentare:

  1. Awww, freut mich das nach dem Gewusel alles gut geklappt hat! :D
    ohhh ich hätte mir dieses Magazin auch besorgt....hahaha
    SCREW sind die besten <3 Hätte ich bloss ne japanische Adresse dann wäre ich auch im FC ;3;

    AntwortenLöschen
  2. Deine arme Freundin. XDD Da wollte sie unbedingt sexy Vegeta und dann sowas. XDD

    AntwortenLöschen